Die Firma heber 2000, Bernhard Schmidt, entwickelt und vermietet Heberanlagen zur
bauzeitlichen Kanal- und Gewässerüberleitung; Vermietung von Stahlrohren
Heberleitung, Wasser, Abwasser, Grundwasser, Wasserwesen, Wasserspiegel, Wasserbau, Tiefbau, Bauwesen, Wassertechnik, Wasser, Mietrohre, Stahlrohre, Interimsentwässerung,
Wasserhaltung, Wasserentsorgung, Kanalumleitung, Bachumleitung, Kanalüberleitung, Bachüberleitung, Umleitung, Ueberleitung, Abwasserkanal, Klärwerk, Bachlauf, Umpumpen (Kanal oder Bach umpumpen),
Abwasserhaltung, Wasserheber, Abwasserheber, Heber, Sheber, Heberanlage, Vorflut, Fangedamm, Heberpumpe, Saugheber, heber2000, heber-2000, Schmidtheber, heber & pumpen, Bernhard Schmidt, Hennef

heber2000 Bernhard Schmidt heber & pumpenFoto: heber 2000
Das intelligente Konzept


Das Unternehmen heber 2000

Hidrostal Pumpenbau GmbH erweitert Vermietungsgeschäft um Heber-Anlagen

Die Hidrostal Pumpenbau GmbH aus Borna in Sachsen hat ab 1.10.2014 ihr Geschäft der Vermietung von Pumpen und kompletten Umpumpanlagen um die Vermietung und den Betrieb von Heberanlagen erweitert. Durch die Übernahme entsprechender Anlagen und des Knowhow der Firma "Bernhard Schmidt Heber & Pumpen" aus Hennef, Nordrhein- Westfalen, kann diese Dienstleistung nun komplementär bzw. alternativ zu Pumplösungen ebenfalls angeboten werden. Durch die Erweiterung des Dienstleistungsportfolios ergibt sich für den Hidrostal-Kunden ein vorteilhaftes Angebot "aus einer Hand".

Die Beförderung von Abwasser durch temporäre Anlagen kommt immer dann zum Einsatz, wenn abwassertechnische Bauwerke repariert, saniert oder umgebaut werden. Anwendungen im Klarwasser ergeben sich zum Beispiel bei der Umleitung von Bächen und Flussläufen. Durch den Einsatz von Heber-Anlagen ergibt sich im Vergleich zu Lösungen mittels Pumpen eine deutliche Energieeinsparung und somit ein klarer Kostenvorteil im Betrieb. Sofern die topgraphischen Voraussetzungen gegeben sind, ist ein Heber das Mittel der Wahl.

Das Heber-Geschäft von Hidrostal wird künftig weiter unter der im Markt eingeführten "Heber 2000" Marke betrieben.

Die Marke wurde Mitte der 90'er Jahre durch Bernhard Schmidt in Deutschland eingeführt. Der Ingenieur entwickelte eine neuartige, innovative Technologie zum wartungsarmen Betrieb von Heberanlagen. Diese Technologie spielt ihre Vorteile vor allem bei der Beförderung von mit Feststoffen beladenen Abwässern aus. Sie ist damit eine ideale Ergänzung zu den Schraubenzentrifugalrad-Pumpen von Hidrostal, die ebenfalls gerade bei schwierigen Medien ihre Tauglichkeit und Wirtschaftlichkeit beweisen.


Leistungs- und Produktpalette: